Menü

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.”

Albert Einstein

Unser Besuch im

Ostergarten Erlangen

Unser Kids-Treff besuchte den Ostergarten in Erlangen und erlebte die Passionsgeschichte Jesu mit.

„Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit”

Erasmus von Rotterdam

FAQs

Fragen und Antworten

Darf jeder den Kids-Treff besuchen?

Unser Angebot richtet sich in 1. Linie an Kinder im Grundschulalter, aber auch Kinder aus der 5. und 6. Klasse dürfen den Veranstaltungen beiwohnen. Wenn Sie zu Besuch in unserer Gemeinde sind, oder neu dazu gekommen sind, dürfen Sie jederzeit vorbeischauen!

Wieso werden eure Bilder verpixelt?

Wir veröffentlichen von unseren Kinder und Konfirmandenveranstaltungen niemals Bilder, die die Person eines Kindes / Jugendlichen preisgeben könnten. Wir halten uns dabei an die Leitlinien des deutschen Kinderhilfswerk. Wir setzen diese Verpixelung bis zum 18. Lebensjahr von Veranstaltungsteilnehmern ein.

„Es gibt viele Alternativen, Kinderfotos zu posten, ohne die Persönlichkeitsrechte von Kindern zu verletzen. Vor allem dann, wenn die Kinder selbst noch nicht alt genug sind, um ihre Zustimmung zur Veröffentlichung eines Fotos zu geben. Gesichter können durch gezielte Platzierung von Emojis oder durch Verpixelung/Unschärfe unkenntlich gemacht werden. Fotos, die Kinder von hinten zeigen oder mit Detailaufnahmen (z.B. Hände oder Füße) arbeiten, sind in der Regel unbedenklich.“ – Deutsches Kinderhilfswerk.

Selbstverständlich haben Sie als Veranstaltungsteilnehmer das Recht, Einzelbilder in unverpixelter Form zu erhalten. Wenden Sie sich dazu an die Leiter der Veranstaltungen.

Kann man Bilder löschen lassen?

Bitte melden Sie sich mit dem Grund für die Löschung an das Evangelische Pfarramt in Neuhaus. Wir nehmen die entsprechenden Bilder dann aus dem Netz.

Ich bin schon zu alt für den Kids-Treff. Was gibt es noch für Veranstaltungen für mich?

Wenn du bereits in der 6. Klasse bist und dich zu alt für unsere Veranstaltungen fühlst, ist der nächste Schritt in der Regel die Konfirmation. Im Anschluss deiner Konfirmation kannst du bei unseren Veranstaltungen im Ehrenamt mitarbeiten und unsere Veranstaltungen mitentwickeln.

Highlights

Aus der Umgebung
Benefiz-Konzert
Erlangen: Haus unterm Kirchturm
Kirchengemeinde Erlangen Bruck
David Orlowsky Trio - Konzert: Klezmer in der Markuskirche
Das Trio auf Abschieds-Tour
Martina Keller, Pfarramtssekretärin
Erlangen: Markuskirche
Kirchengemeinde Erlangen St. Markus
Psalmen und Cantiken aus den letzten fünf Jahrhunderten
Erlangen: Neustädter Universitäts-Kirche
Kirchengemeinde Erlangen Neustadt
Offene Kirche St. Peter und Paul
Kirche St. Peter und Paul geöffnet für Besichtigung; Ansprechperson anwesend
Frau Trojanski
Erlangen: Ev. Kirche St. Peter und Paul, Bruck
Kirchengemeinde Erlangen Bruck

Gemeindeleben

Kids-Treff Tagesausflug: Ausflug in den Wildpark
Fahrt in den Wildpark an den Eichen, Schweinfurt
Dipl. Rel. Päd. Birgit Gräter
Adelsdorf: Evang. Gemeindezentrum Adelsdorf
Kids-Treff On Tour: Mehrtägige Kinderfreizeit
Freizeit in Schornweisach
Dipl. Rel. Päd. Birgit Gräter
Uehlfeld: Dekanatsjugendheim Schornweisach

Gottesdienste

Familiengottesdienst: Familiengottesdienst im Schlosshof Neuhaus Pfr. Jens Arnold
Adelsdorf: Wasserschloss Neuhaus
Gottesdienst: Gottesdienst im Freien Pfr. Jens Arnold
Adelsdorf: Regenbogenwald Neuhaus
Gottesdienst Prädikant Paulwitz
Adelsdorf: St. Matthäus-Kirche Neuhaus

Nachrichten

RSS Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten
  • Wandel ohne Apokalypse
    Unsere Welt befindet sich in tiefgreifender Veränderung, die an den verheerenden Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher spürbar wird. Apokalyptisches Denken ist nicht hilfreich, sagte Annette Kurschus, Stellvertretende Vorsitzende des Rates der EKD. Vielmehr plädiert sie für eine transnationale Verantwortungskultur und setzt auf das Vertrauen in die Kräfte des Glaubens.
  • Europawahl: Informationshilfe „Sozial-O-Mat“
    Die Diakonie Deutschland hat zur Europawahl mit dem „Sozial-O-Maten“ eine Orientierungshilfe entwickelt. Anhand von Thesen zu fairen Lebensbedingungen, Lernen und Arbeiten, Wirtschaft sowie Flucht und Migration können Wählerinnen und Wähler herausfinden, welche Positionen sie vertreten. Anschließend können sie diese mit denen der sechs im Bundestag vertretenen Parteien vergleichen.
  • 70 Jahre Grundgesetz: „Verantwortung vor Gott und den Menschen“
    Immer wieder gibt es Überlegungen, den 23. Mai zum Feiertag zu erklären – denn an diesem Tag wurde 1949 das Grundgesetz verkündet. Sein Text fußt auf mehreren Vorgängern. Gleich zu Beginn bekennt es sich zu den unverletzlichen Menschenrechten.
  • Notfallseelsorge: Hilfe rund um die Uhr mit jährlich 25.000 Einsätzen
    Zehn Jahre nach dem Amoklauf im württembergischen Winnenden und 17 Jahre nach den tödlichen Schüssen am Erfurter Gutenberg-Gymnasium kamen im Erfurter Augustinerkloster rund 350 Mitarbeiter von Kirchen, Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten und Feuerwehren zum 19. Bundeskongresses Notfallseelsorge und Krisenintervention unter dem Motto „Schulische Notfälle“ zusammen.