Gemeinsam|Glauben

Ökumenische Friedensdekade

Menü

Ökumenische Friedensdekade

Donnerstag

Krieg 3.0 & Suche Frieden | Gehalten von Herrn Koch | Musikalische Untermalung: Simon & Theresa Prell

Freitag

Gehalten von Herrn Macher

Samstag

Gehalten von Pfarrer Arnold

Sonntag

Inhalt und Musikalische Gestaltung von „Oktave“

Montag [19.11.2018]

Gehalten von ehrenamtlichen Mitarbeitern aus der Jugend

Dienstag

Gehalten von der Bollywood-Gruppe

Musikalische Begleitung

Musikalische Begleitung gibt es an fast jedem Abend durch unsere Organistin Hella Commichau.

Immer von 19:00 - 19:30 im Gemeindezentrum Adelsdorf

Die Idee

 „Geboren wurde die Idee zur FriedensDekade (anfangs „Friedenswoche“ genannt) in den Niederlanden. Dort hatte der „Interkirchliche Friedensrat“ die Friedenswoche eingeführt, um das Engagement der Kirchenmitglieder für Friedensfragen zu stärken. In der Vollversammlung des EYCE (Ökumenischer Jugendrat in Europa) wurde 1979 die Anregung allen Mitgliedern nahegelegt. 

Drei Dinge machen die FriedensDekade aus:

  • ein gemeinsames Datum, die Zeit vom drittletzten Sonntag des Kirchenjahres bis zum Buß- und Bettag,
  • ein gemeinsames biblisch orientiertes Thema und ein gemeinsames Plakat,
  • die individuelle Gestaltung des Programms nach den jeweils eigenen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wünschen der Initiativen, Gruppen, Gemeinden und Landeskirchen sowie Diözesen.“

Das Motto

Mit dem Motto ‚Krieg3.0‘ wollen wir ein Bewusstsein für die aktuellen Entwicklungen im militärischen Sektor schaffen, die kriegerische Auseinandersetzungen durch technologische Weiterentwicklungen wieder sinnvoll und möglich erscheinen lassen - Der Mensch soll in der unmittelbaren Kriegführung vor Ort durch Roboter und Maschinen ersetzt werden. Damit wird die Bereitschaft zunehmen, Konflikte wieder militärisch zu lösen und Krieg(e)zu führen

Jan Gildemeister, Vorsitzender des Ökumenischen FriedensDekade e.V.

Friedensgebet

Herzliche Einladung sich am Friedensgebet zu beteiligen.

Es findet dieses Jahr im Gemeindezentrum Adelsdorf statt.

Von Montag, 12.11. – Dienstag 21.11.2018 wollen wir täglich von 19.00 – 19.30 Uhr gemeinsam um Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung beten.

Wer sich an einem Abend mit Ideen, Gedanken und Beiträgen einbringen will, darf sich im Pfarramt oder bei Birgit Gräter melden.

Wir freuen uns über viele verschiedene Beiträgen und rege Beteiligung.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Neuhaus-Adelsdorf

Pfarramt

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neuhaus

Neuhauser Hauptstr. 27

91325 Neuhaus

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 – 11:00 | 15:30 – 17:00

Donnerstag: 14:00 – 16:00

Sekretärinnen

Frau Friede

Frau Neidhardt

Telefon

Telefon: 09195 2349

Fax: 09195 925552

pfarramt.neuhaus@elkb.de

Pfarrstelle

Pfarrer Jens Arnold

Neuhauser Hauptstr. 27

91325 Adelsdorf

Tel: 09195 8851877

jens.arnold@elkb.de

Religionspädagogin

Dipl. Rel. Päd. Birgit Gräter

birgit_graeter@web.de

© 2018 All rights reserved

Highlights

Aus der Umgebung
Benefiz-Konzert
Erlangen: Haus unterm Kirchturm
Kirchengemeinde Erlangen Bruck
David Orlowsky Trio - Konzert: Klezmer in der Markuskirche
Das Trio auf Abschieds-Tour
Martina Keller, Pfarramtssekretärin
Erlangen: Markuskirche
Kirchengemeinde Erlangen St. Markus
Psalmen und Cantiken aus den letzten fünf Jahrhunderten
Erlangen: Neustädter Universitäts-Kirche
Kirchengemeinde Erlangen Neustadt
Offene Kirche St. Peter und Paul
Kirche St. Peter und Paul geöffnet für Besichtigung; Ansprechperson anwesend
Frau Trojanski
Erlangen: Ev. Kirche St. Peter und Paul, Bruck
Kirchengemeinde Erlangen Bruck

Gemeindeleben

Kids-Treff Tagesausflug: Ausflug in den Wildpark
Fahrt in den Wildpark an den Eichen, Schweinfurt
Dipl. Rel. Päd. Birgit Gräter
Adelsdorf: Evang. Gemeindezentrum Adelsdorf
Kids-Treff On Tour: Mehrtägige Kinderfreizeit
Freizeit in Schornweisach
Dipl. Rel. Päd. Birgit Gräter
Uehlfeld: Dekanatsjugendheim Schornweisach

Gottesdienste

Familiengottesdienst: Familiengottesdienst im Schlosshof Neuhaus Pfr. Jens Arnold
Adelsdorf: Wasserschloss Neuhaus
Gottesdienst: Gottesdienst im Freien Pfr. Jens Arnold
Adelsdorf: Regenbogenwald Neuhaus
Gottesdienst Prädikant Paulwitz
Adelsdorf: St. Matthäus-Kirche Neuhaus

Nachrichten

RSS Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten
  • Wandel ohne Apokalypse
    Unsere Welt befindet sich in tiefgreifender Veränderung, die an den verheerenden Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher spürbar wird. Apokalyptisches Denken ist nicht hilfreich, sagte Annette Kurschus, Stellvertretende Vorsitzende des Rates der EKD. Vielmehr plädiert sie für eine transnationale Verantwortungskultur und setzt auf das Vertrauen in die Kräfte des Glaubens.
  • Europawahl: Informationshilfe „Sozial-O-Mat“
    Die Diakonie Deutschland hat zur Europawahl mit dem „Sozial-O-Maten“ eine Orientierungshilfe entwickelt. Anhand von Thesen zu fairen Lebensbedingungen, Lernen und Arbeiten, Wirtschaft sowie Flucht und Migration können Wählerinnen und Wähler herausfinden, welche Positionen sie vertreten. Anschließend können sie diese mit denen der sechs im Bundestag vertretenen Parteien vergleichen.
  • 70 Jahre Grundgesetz: „Verantwortung vor Gott und den Menschen“
    Immer wieder gibt es Überlegungen, den 23. Mai zum Feiertag zu erklären – denn an diesem Tag wurde 1949 das Grundgesetz verkündet. Sein Text fußt auf mehreren Vorgängern. Gleich zu Beginn bekennt es sich zu den unverletzlichen Menschenrechten.
  • Notfallseelsorge: Hilfe rund um die Uhr mit jährlich 25.000 Einsätzen
    Zehn Jahre nach dem Amoklauf im württembergischen Winnenden und 17 Jahre nach den tödlichen Schüssen am Erfurter Gutenberg-Gymnasium kamen im Erfurter Augustinerkloster rund 350 Mitarbeiter von Kirchen, Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten und Feuerwehren zum 19. Bundeskongresses Notfallseelsorge und Krisenintervention unter dem Motto „Schulische Notfälle“ zusammen.